Birkenstr 17, 59909 Bestwig
02905-7109031
anita@assistenzhunde.training

Blog

Thinking Dog

AHZ Sauerland wird zertifizierte Ausbildungsstätte für Assistenzhunde

Zertifizierte Ausbildungsstätte für Assistenzhunde – der erste Schritt

Unser Weg zur zertifizierten Ausbildungsstätte für Assistenzhunde im Sauerland wir freuen uns, Dir mitteilen zu können, dass unser Assistenzhundezentrum Sauerland mit Standort in Bestwig den Prozess zur Zertifizierung als Ausbildungsstätte für Assistenzhunde gemäß der Assistenzhundeverordnung (AHundV) begonnen hat. Dies ist ein großer Schritt für uns und wir möchten Dir gerne erklären, was das für Dich…
Weiterlesen

ThinkingDog ist offizielle Assistenzhundeprüferin AhundV - BMASgelistet

Offizielle Prüferin für Mensch-Assistenzhund-Gemeinschaften nach der AHundV

Wir von der Hundeschule Thinking Dog haben tolle Neuigkeiten zu teilen! Wir sind ab sofort offizielle Prüferin für Mensch-Assistenzhund-Gemeinschaften nach der AhundV (Assistenzhundeverordnung) und im Prüfer:innen-Pool des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gelistet (Die Aktualisierung der Liste des BMAS erfolgt in zwei Wochen). Das heißt, dass wir ab Mai 2023 als potentielle Prüferin für…
Weiterlesen

Assistenzhundegesetz_Teaser

Beitrag zum Assistenzhundegesetz

am 01.07.2021 trat das neue “Assistenzhundegesetz” (Gesetz zur Stärkung von Menschen mit Behinderung) in Kraft. Hier wurden Regeln beschlossen, die auf die Assistenzhundeausbildung haben (Mehr dazu auf der Webseite vom BMAS nachlesen). Das ist prinzipiell gut und wichtig und war aus meiner Sicht auch dringend notwendig. Durchführungsverordnung Leider ist die Durchführungsverordnung, die das Gesetz mit…
Weiterlesen

Glühbirne mit Prüfung

6 Gründe, warum es bei mir Abschlussprüfungen für Assistenzhunde-Team gibt bzw. gab

Abschlussprüfungen für Assistenzhunde? Am 1.7. 2021 trat das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen sowie zur landesrechtlichen Bestimmung der Träger der Sozialhilfe in Kraft. Aktuell ist die Durchführungsverordnung, welche die Details des Gesetzes regelt, veröffentlicht. Wir warten in NRW auf eine Stelle, die die weiteren Dinge regeln soll. Im Mai/Juni 2023 werde…
Weiterlesen

Vortrag über Assistenzhunde

Aufklärung über Assistenzhunde

Am 14.10 2018 durfte ich beim Minisymposium in Meschede einen Vortrag zur Assistenzhundeausbildung halten. Inhaltlich diente der Vortrag der Aufklärung über das Assistenzhundewesens. Das Minisymposium ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von Thomas Riepe, Christina Sondermann und Maria Hense Ich nutzte die Möglichkeit um über die Möglichkeiten und Grenzen der Assistenzhunde aufzuklären: Der einstündige Vortrag umfasste Themen wie…
Weiterlesen

AHTFacharbeit_Deckblatt

Abschlussprüfung zum Assistenzhunde-Trainer erfolgreich bestanden

Geschafft! Meine Ausbildung zur geprüften Assistenzhunde-Trainerin ist bestanden! Mein zweites Praktikum habe ich im Bereich Mobilitätseinschränkungen absolviert. Ich habe mit einer (sehr lieb gewonnenen) Person, die aufgrund einer Diplegie und eines nachfolgenden Unfalls überwiegend im Rollstuhl sitzt, aber zeitweise auch noch an Unterarmgehstützen eingeschränkt mobil ist, erste Assistenzaufgaben mit Hund trainiert. Wir drei hatten immer viel…
Weiterlesen

Inhalt der Bewertungs-E-Mail: Liebe Anita, dies ist der erste Bericht, dem ich uneingeschränkt die volle Punktzahl gegeben habe. Du hast sehr anschaulich, aber ohne Schwafelei, die Situationen beschrieben und Ideen gehabt. Auch deine persönlichen Eindrücke hast du sehr schön vermittelt. Ich werde den Bericht und das Ergebnis an das ATN-Sekretariat weiterleiten.

ein weiterer Meilenstein geschafft…

23. Juni 2016 Nachdem ich am 10.6. 2016 meine Theorieprüfung mit 98,37% bestanden habe, kam gestern das Ergebnis meines ersten Praktikumberichtes:   Ich freu mich!!!

Foto meiner zwei Großer Schweizer Sennenhunde

Theorieprüfung

am 10.6. 2016 habe ich meine Theorieprüfung zum Assistenzhundetrainer abgelegt. Aus den etwa 800 Seiten waren 50 Fragen zu beantworten. Nun heißt es einige Tage hoffen, bis die Prüfung korrigiert und das Ergebnis bekannt gegeben ist. Damit es nicht langweilig wird, geht es Mittwoch mit dem zweiten Praktikum los. Ich wiederhole mich, aber: Es bleibt…
Weiterlesen

Computerarbeitsplatz eines Menschen mit Sehbeeinträchtigung

Praktikum 1: Menschen mit Beeinträchtigungen

Mittlerweile ist nicht nur das zweite Seminar erfolgreich beendet, sondern  mein erstes Praktikum ist bereits absolviert. Um ein besseres Verständnis für Menschen mit Beeinträchtigungen zu bekommen, ging es im ersten Praktikum darum Menschen in ihrer jeweiligen Situation zu begleiten. Es war ein Praktikum, völlig losgelöst vom Thema Hund und ich kann euch sagen es war…
Weiterlesen

Seminarbuchungsscreenshot

erstes Praxisseminar in Glandorf

Lernen in Glandorf Von Donnerstag bis Sonntag habe ich erstmalig meine Mitstreiter*innen kennengelernt. Neben mir waren noch elf andere Personen auf dem Seminar, mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen: Menschen, die mit beeinträchtigten Personen zusammen leben, Menschen, die noch keinen direkten oder näheren Kontakt mit beeinträchtigten Menschen hatten und Personen, die beruflich mit beeinträchtigten Menschen arbeiten. Eine sehr bunte…
Weiterlesen