Birkenstr 17, 59909 Bestwig
02905-7109031
anita@assistenzhunde.training

Offizielle Prüferin für Mensch-Assistenzhund-Gemeinschaften nach der AHundV

Thinking Dog

Offizielle Prüferin für Mensch-Assistenzhund-Gemeinschaften nach der AHundV

ThinkingDog ist offizielle Assistenzhundeprüferin AhundV - BMASgelistet

Wir von der Hundeschule Thinking Dog haben tolle Neuigkeiten zu teilen! Wir sind ab sofort offizielle Prüferin für Mensch-Assistenzhund-Gemeinschaften nach der AhundV (Assistenzhundeverordnung) und im Prüfer:innen-Pool des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gelistet (Die Aktualisierung der Liste des BMAS erfolgt in zwei Wochen). Das heißt, dass wir ab Mai 2023 als potentielle Prüferin für Assistenzhundeteams zur Verfügung stehen und nach den neuen Regularien der AHundV geprüfte “Mensch-Assistenzhund-Gemeinschaften” prüfen dürfen. Ist das nicht cool?

Ganz genau heißt das, dass  Prüfungen, die ich abnehme, dennoch eingereicht werden müssen um zu prüfen, ob die Voraussetzungen nach der neuen Verordnung erfüllt sind. Dieses Vorgehen ist für den Zeitraum der Übergangsregelung allerdings Standard. festzuhalten bleibt, dass durch die Aufnahme in den Prüfer:innen-Pool eine gute Chance besteht, dass die Prüfungen anerkannt werden, zumal meine Prüfungen natürlich an den Regularien der neuen AHundV ausgerichtet sind.

Zusage des BMAS : Thinking Dog erhält die Erlaubnis als Prüferin für Mensch-Assistenzhund-Gemeinschaften nach der AHundV

Zusage des BMAS: Prüferin für Mensch-Assistenzhund-Gemeinschaften nach der AHundV

Für unsere eigenen Teams ändert sich aufgrund der Ernennung zwar nichts, aber wir sind super stolz darauf, dass wir jetzt als qualifizierte Prüferin für fremde Assistenzhundeteams zur Verfügung stehen. Unsere Aufnahme in den Prüfer:innen-Pool bestätigt, dass wir eine hohe Kompetenz in der Assistenzhundeausbildung haben.

Im August 2023 steht die erste Prüfung nach den neuen Regularien für eines unserer Assistenzhundeteams (natürlich bei einer fremden Prüferin) an. Wir sind uns sicher, dass das Team die Prüfung mit Bravour meistern wird. Unsere Assistenzhunde sind uns sehr wichtig und wir sind froh, dass wir nun auch anderen Teams dabei helfen können, ihre Mensch-Assistenzhund-Gemeinschaft offiziell prüfen und zertifizieren zu lassen.

Assistenzhundeausbildung und -prüfungen sind auch aus rechtlicher Sicht von großer Bedeutung. Die AHundV regelt die Anforderungen an die Ausbildung von Assistenzhunden und die Prüfung von Mensch-Assistenzhund-Teams. Unsere Aufnahme als Prüferin in den Prüfer:innen-Pool des BMAS zeigt, dass wir diese Anforderungen erfüllen und unsere Kompetenz im Bereich der Assistenzhundeausbildung unter Beweis stellen konnten.

Wir freuen uns sehr über unsere Aufnahme als Prüferin für Mensch-Assistenzhund-Gemeinschaften nach der AHundV und sind bereit, anderen Assistenzhundeteams zu helfen, den offiziellen Status einer geprüften “Mensch-Assistenzhund-Gemeinschaft” zu erreichen. Lasst uns gemeinsam dazu beitragen, dass noch mehr Menschen von Assistenzhunden profitieren können!